5 Vorteile von SAP Business One, von denen die mittelständische Prozessindustrie profitiert

Von Beatriz Trejo am 19 April, 2021
Chemie News
Zurück zum Blog
Beatriz Trejo

5 Vorteile von SAP Business One, von denen die mittelständische Prozessindustrie profitiert

 

Chemie-, Kosmetik- und Nahrungsmittelunternehmen verarbeiten Stoffe in anspruchsvollen technischen Prozessen und mit über Jahre verfeinerten Verfahren. Sie sind dabei abhängig vom volatilen Rohstoffmarkt und eingebettet in ein komplexes Netz aus Zulieferern und Kunden.

Dies führt dazu, dass die Realisierung von Industrie 4.0 die mittelständische Prozessindustrie vor große Herausforderungen stellt – mitunter größer als in anderen Branchen. Die digitale Transformation sorgt in den Sparten Chemie, Kosmetik und Nahrung & Genuss für immer kürzere Entwicklungs- und Produktzyklen.

Auf dem umkämpften Markt steigt zudem der Preisdruck. Unternehmen, die aufgrund von Digitalisierungslücken nur langsam auf das Marktgeschehen reagieren, verpassen Möglichkeiten und verlieren Marktanteile.

Doch die digitale Transformation bietet auch ungeahnte Chancen: Agile Anbieter, die sich Automation, Vernetzung und Digitalisierung zu Nutze machen, schöpfen lukrative Aufträge ab, entdecken Marktlücken und entfalten ihr Wachstumspotenzial. Die mittelständische Prozessindustrie ist daher gefragt, Anschluss an neue Technologien zu finden und ihre Geschäftsverfahren zu digitalisieren.

 

In diesem Beitrag zeigen wir auf:

  •  wie die ERP-Lösung SAP Business One Unternehmen bei der Digitalisierung unterstützt

  • welche Vorteile sich für mittelständische Unternehmen daraus im Hinblick auf Industrie 4.0 ergeben

SAP Business One – das sind die Vorteile der ERP-Software für die Prozessindustrie

 

 

1. SAP Business One vernetzt und optimiert Prozesse

 

Wie der Name schon vermuten lässt, dreht sich in der Prozessindustrie alles um Geschäftsprozesse. Unternehmen der Sparten Chemie, Kosmetik und Nahrung & Genuss handhaben in Zeiten der Digitalisierung zunehmend komplexere Abläufe mit vielen Variablen. Um die Wettbewerbsfähigkeit zu erhalten, müssen Unternehmen Antworten auf folgende Fragen finden:

  • Wie können Abläufe in Entwicklung, Fertigung und Logistik gestaltet werden, damit sie gut ineinandergreifen?

  • Wie können sie implementiert, dokumentiert und über alle Stufen der Wertschöpfungskette hinweg gesteuert werden?

  • Wie können Prozesse analysiert werden, um sie zu vereinfachen und das Optimum herauszuholen?

SAP Business One digitalisiert das Prozessmanagement und ermöglicht Unternehmen die einfache Identifikation, Gestaltung, Dokumentation, Implementierung, Steuerung und Verbesserung ihrer Abläufe. Dabei berücksichtigt es sowohl technische wie auch organisatorische Aspekte:

  • Die Software bildet alle Prozesse im Unternehmen digital ab. Das schafft Klarheit und ermöglicht es, systematische Verbesserungen einfacher umzusetzen.

  • Das System entlarvt ineffiziente Abläufe und macht Vorschläge zur Verschlankung der Strukturen.

  • Die ERP-Lösung verbindet alle Abteilungen und verbessert so deren Zusammenarbeit. Auch Partner, Lieferanten und Kunden können in das Unternehmensnetzwerk mit einbezogen werden.

 

2. Sie nutzen Ihre Daten für informiertere Entscheidungen und eine beschleunigte Wertschöpfung

 

Die Prozessindustrie ist enorm datengetrieben. Doch die wenigsten Unternehmen haben die Kapazität oder die technischen Mittel, die anfallenden Datenmengen sinnvoll zu erfassen und zu verwerten. Mit SAP Business One können Sie Ihre Daten besser anbinden und wertschöpfend nutzen.

  • Leistungsfähige Datenmanagementsysteme sammeln und verknüpfen Informationen zu internen und externen Prozessen. Damit unterstützen sie auch komplexe Anwendungsfälle.

  • Smarte Analysetools liefern Ihnen mit wenigen Klicks aussagekräftige Statistiken und Auswertungen, auf deren Basis Sie künftig bessere Entscheidungen treffen.

  • Ihre Daten liegen sicher und DSGVO-konform in der Cloud oder im Unternehmensnetzwerk. SAP Business One unterstützt alle Betriebsmodelle von On-Premise über Hybrid bis zur Cloud. Gemeinsam evaluieren wir, welche Lösung für Ihr Unternehmen geeignet ist.

3. SAP Business One ermöglicht es Ihnen, agil auf Veränderungen zu reagieren

 

Kundenanforderungen, Märkte und gesetzliche Bestimmungen verändern sich in der Prozessindustrie derart schnell und erratisch, dass Unternehmen mit den schwerfälligen Methoden des klassischen Projektmanagements und veralteter Inselsoftware-Lösungen nicht mehr hinterherkommen.

Stattdessen setzen sich Unternehmen durch, die ihr Geschäftsmodell und ihre Abläufe an sich wandelnde Anforderungen anpassen.

Pushen Sie deshalb Ihre Business-Agilität mit SAP Business One:

  • Früher war es ein Kraftakt, die Bestimmungen einer neuen EU-Richtlinie zeitnah umzusetzen. Jetzt bleiben Sie auch bei kurzfristigen regulatorischen Veränderungen ganz entspannt – dank digitalisierter Prozesse, agiler Strukturen und automatischer Updates für Ihre ERP-Lösung.

  • Auch Ausnahmesituationen wie die Corona-Krise verlieren einen Teil ihres Schreckens. Mit SAP Business One können Sie jederzeit remote und mobil auf Ihr Unternehmensnetzwerk zugreifen und Prozesse steuern.

  • Steigende Nachfrage in Sicht? Mit Ihrem ERP-System ziehen Sie speziell für Sie ausgewertete Daten heran, um Trends zu erkennen, sich darauf einzustellen und vorausschauend zu handeln. So können Sie Chancen ergreifen und gehen auch aus disruptiven Situationen als Gewinner hervor.

Die vernetzten Module für Entwicklung und Produktion in SAP Business One erlauben es Ihnen, mit innovativen Ideen zu experimentieren, Szenarien zu simulieren und sofort die Auswirkungen eines geplanten Projektes abzusehen. Das Ergebnis: innovative Produkte, die schneller und mit weniger Risiko zur Marktreife gelangen.

 

4. Die Integration in den laufenden Betrieb erfolgt schnell und störungsfrei

Sie können es sich nicht leisten, Ihre Fertigung für Wochen stillzulegen, um eine neue Software einzuführen? Damit sind Sie nicht allein. SAP Business One wurde speziell für die Prozessindustrie so gestaltet, dass eine Systemumstellung den laufenden Betrieb kaum beeinträchtigt.

  • Die Bereitstellung von SAP Business One ist innerhalb weniger Tage möglich.

  • Es gibt keine „Ausfalltage“. Ihre alten Systeme werden erst abgeschaltet, wenn die neuen sicher implementiert und auf Ihre Bedürfnisse angepasst wurden.

  • Die Umsetzung folgt einem genauen Zeit- und Meilensteinplan, der vorher exakt mit Ihnen abgestimmt wird.

  • Praxisnahe Testszenarien und Schulungen sorgen dafür, dass alle Nutzer einen raschen Einstieg in das Arbeiten mit SAP Business One finden.

5. Ihr ERP-System wächst auch ohne eigene IT-Abteilung mit Ihrem Unternehmen

Monolithische ERP-Systeme können die fortwährende digitale Evolution in der Prozessindustrie nicht länger unterstützen und haben deshalb ausgedient. Mit SAP Business One entscheiden Sie sich für eine skalierbare, flexible Industrie 4.0-Plattform, die Sie durch die kommenden Jahrzehnte begleiten wird.

  • Sie bleiben am Puls der Zeit, denn die Software wird von einem großen Team an Spezialisten stets weiterentwickelt. Erst vor kurzem bekam das System ein Update auf eine neue Version mit modernem „Look and Feel“ und erweiterten Funktionen.

  • Ihr Unternehmen wächst? Kein Problem. SAP Business One ist modular nachrüstbar und lässt sich beliebig skalieren.

  • Der große Pool an IT-Fachleuten des führenden Herstellers von ERP-Software und Ihres Beratungs- und Service-Partners steht Ihnen bei Bedarf stets zur Verfügung. Dadurch können Sie Ihre eigene IT-Abteilung mit geringen Ressourcen kostensparend betreiben.

 

Starten Sie mit SAP Business One noch heute Ihre Industrie 4.0-Transformation

 

Entdecken Sie unsere Branchenlösung C.One, die auf SAP Business One basiert. Sie vereint die breite Funktionalität von SAP Business One mit dezidiert auf die Anforderungen der Prozessindustrie zugeschnittenen Modulen. Das Ergebnis? Ein ERP-System, das speziell Unternehmen aus den Bereichen Chemie, Kosmetik und Nahrung & Genuss bei der Digitalisierung voranbringt.

 

Wie Sie mit der intelligenten Branchenlösung C.One auf Basis von SAP Business One Ihre Geschäftsprozesse digitalisieren und Ihre Produktivität steigern, erfahren Sie hier in unserem gratis Whitepaper.

 

Kontaktieren Sie uns!

 

Die wichtigsten Updates in deiner Inbox — Bleib’ immer auf dem neuesten Stand